Der Zeckenforscher

Ich döste gerade weg und lernte im Traum einen Zeckenforscher kennen, dessen Lieblingszecke an einer unheilbaren Krankheit litt. Der Forscher erklärte mir, dass er ihr eine letzte Freude gönnen wolle. Dann legte er sie unter Tränen an seinen Unterarm an – wissend, dass sie sich nach ihrer Mahlzeit zum Sterben zurückziehen würde.

Ich glaube nicht, dass ich Zeckenforscher werden könnte, in dem Beruf hat man wahrlich nicht viel zu lachen.

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s